Chat with us, powered by LiveChat

Norf: Neues Quartier für alle Generationen mit Seniorenheim

Seniorenheim, Norf

Auf dem rund 27.000 Quadratmeter großen Gelände an der Nievenheimer Straße in Norf ist der Startschuss im ersten Quartal 2019 gefallen: Dort wird der Neusser Bauverein ein neues, generationenübergreifendes Quartier mit insgesamt 236 Wohneinheiten errichten.

Neu für das Wohnungsunternehmen: Der Bau eines Seniorenheims mit 80 Plätzen. Die Diakonie Neuss hat bereits einen Pachtvertrag unterschrieben und wird die Einrichtung betreiben. „Wir freuen uns, dass wir mit der Diakonie einen starken Sozialpartner gefunden haben. Es ist für uns das erste Seniorenheim, das wir errichten werden“, sagt Frank Lubig, Vorstandsvorsitzender der Neusser Bauverein AG.

 

Neues Quartier auf 27.000 Quadratmetern

Im Erdgeschoss des Seniorenheims sind eine Diakoniestation, eine Tagespflege-Einrichtung und der Nachbarschaftstreff mit Café und Gemeinschaftsraum untergebracht. Im ersten Obergeschoss und zweiten Obergeschoss sind jeweils 40 individuelle Wohneinheiten für Senioren vorgesehen. Weitere 16 Einheiten für Betreutes Wohnen (jeweils Zwei-Zimmer-Wohnungen) gibt es im Staffelgeschoss. „Wir haben in enger Zusammenarbeit mit dem Bauverein das Projekt vorangebracht, so dass wir uns jetzt auf deren Umsetzung freuen“, sagt Christoph Havers, Vorstand Diakonie Rhein-Kreis Neuss.

Und Bernd Gellrich vom Vorstand der Diakonie Rhein-Kreis Neuss ergänzt: „Für uns ist das Projekt etwas ganz Besonderes, da wir neben der Quartiersarbeit eine sektorenübergreifende Gesamtversorgung für pflegebedürftige Menschen in dem Stadtteil anbieten können.“

 

101 bezahlbare Mietwohnungen: ohne und mit WBS A + B

Neben dem Seniorenheim wird ein Mehrfamilienhaus mit 14 freifinanzierten Wohnungen (zehn Zwei-Zimmer-Wohnungen mit Größen von 54 qm bis 67 qm sowie vier Drei-Zimmer-Wohnungen mit Größen von 77 bis 91 qm) entstehen. Verbunden sind beide Gebäude über eine gemeinsame Tiefgarage. Die Bewohner haben zudem die Möglichkeit unter dem Titel „Wohnen mit Service“ auf umfangreiche Angebote der Diakonie Rhein-Kreis Neuss zurückgreifen zu können.

Der Bauverein plant dort außerdem 87 öffentlich geförderte und freifinanzierte Mietwohnungen zu errichten, davon 33 Wohnungen mit Wohnberechtigungsschein (WBS) A und 22 mit WBS B sowie 32 bezahlbare, freifinanzierte barrierearme Wohnungen. Zudem sind sechs Miet-Einfamilien-Reihenhäuser für junge Familien geplant.

Des Weiteren sollen in dem neuen Viertel zehn Doppelhaus-Hälften und 21 Eigentumswohnungen zum Kauf angeboten werden.

Planrecht ist geschaffen. Die vorbereitenden Maßnahmen zur Erschließung des Grundstücks haben begonnen. Sobald die Baugenehmigungen vorliegen, soll im ersten Bauabschnitt mit der Errichtung des Pflegeheims und mit dem benachbarten Wohnungsbau im dritten Quartal 2019 begonnen werden. Bei zwei weiteren Bauabschnitten entlang der Nievenheimer Straße soll dann der Baubeginn für den Wohnungsbau zum Jahreswechsel erfolgen.

 Pressemitteilung vom 14. Juli 2017: „Seniorenheim in Norf“ (PDF)

Im Einzelnen:

Zimmer Anzahl von bis
2 62 WE 45 qm 70 qm
3 12 WE 75 qm 80 qm
4 10 WE 90 qm 102 qm
5 3 WE 103 qm 104 qm
Wohnen mit Service: 14 WE
Gesamt: 101 WE