Chat with us, powered by LiveChat

WOHNBERECHTIGUNGSSCHEIN (WBS)

WOHNBERECHTIGUNGSSCHEIN

Hier können Sie herausfinden, ob Sie berechtigt sind, einen Wohnberechtigungsschein (WBS) zu erhalten.

Die Berechnung erfolgte anhand Ihrer eingegebenen Daten und bewirkt keinen Rechtsanspruch auf Erteilung eines Wohnberechtigungsscheines bei Unterschreitung der Einkommensgrenze. Ihr tatsächlicher Anspruch auf einen Wohnberechtigungsschein kann nur im Rahmen eines schriftlichen Antrags bei dem für Sie zuständigen Wohnungsamt/Bürgeramt nach Vorlage aller erforderlichen Unterlagen ermittelt werden.

Berechnetes Ergebnis nach §13 Abs. 1 i.V.m §13 Abs. 4 Gesetz zur Förderung und Nutzung von Wohnraum NRW

Noch keine Werte eingetragen

Der Wohnberechtigungsschein (WBS) A ist für geringer Verdienende vorgesehen und wird für alle öffentlich geförderten Wohnungen ausgestellt. Zum Bezug einer öffentlich geförderten Wohnung ist der Wohnberechtigungsschein A zwingend erforderlich.

Der Wohnberechtigungsschein (WBS) B gilt für Personen, die die Einkommensgrenze für den Wohnberechtigungsschein A um max. 40 % überschreiten. Dieser Wohnberechtigungsschein B wird für eine bestimmte Wohnung ausgehändigt.

Häufig gestellte Fragen

Wohnungssuche

Wir vermieten auch an Kunden des Jobcenters. Voraussetzung für die Anmietung ist u.a., dass Sie die Zustimmung zur Kostenübernahme des Jobcenters erhalten.

Ja, eine Kaution in Höhe von 3 Kaltmieten muss hinterlegt werden. Wir akzeptieren jedoch auch Bürgschaften des Jobcenters/Sozialamtes.

Der Wohnberechtigungsschein (WBS) A ist für geringer Verdienende vorgesehen und wird für alle öffentlich geförderten Wohnungen ausgestellt. Zum Bezug einer öffentlich geförderten Wohnung ist der Wohnberechtigungsschein A zwingend erforderlich.

Der Wohnberechtigungsschein (WBS) B gilt für Personen, die die Einkommensgrenze für den Wohnberechtigungsschein A um max. 40 % überschreiten. Dieser Wohnberechtigungsschein B wird für eine bestimmte Wohnung ausgehändigt.

Neben unseren freifinanzierten Wohnungen bieten wir auch öffentlich geförderte Wohnung an, für die Sie einen Wohnberechtigungsschein benötigen. Den Wohnberechtigungsschein können Sie beim Wohnungsamt der Stadt Neuss, Markt 2, 41460 Neuss beantragen.

Hier können Sie herausfinden, ob Sie berechtigt sind, einen Wohnberechtigungsschein (WBS) zu erhalten.

Einsicht in Ihre Schufa ist Voraussetzung für Mietvertragsabschlüsse.

Nachdem Sie sich bei uns registriert haben, erhalten Sie postalisch Angebote für Wohnungen, welche Ihren angegebenen Kriterien entsprechen. Eine Kontaktaufnahme Ihrerseits ist alle 3 Monate notwendig, um weiterhin als Interessent in unserer Bewerberkartei geführt zu werden.

Gerne laden wir Sie zu unserer offenen Sprechstunde ein. Für die Anmeldung benötigen Sie lediglich Ihren gültigen Personalausweis. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, uns persönlich aufzusuchen, können Sie sich hier online registrieren.

Load More