App „Mein Bauverein“ ab sofort kostenfrei erhältlich

Digitaler Mieterservice: „MeinBauverein“ ist ab sofort kostenlos im Apple App Store und im Google Play Store erhältlich

Als traditionsreiches Unternehmen ist für die Neusser Bauverein AG eines wichtig: sich den Entwicklungen anzupassen. Und das setzt das Wohnungsunternehmen nicht nur in Sachen Wohnraum, sondern auch bei der Kommunikation mit seinen Mietern um.

Die Mieter-App „MeinBauverein“ der Neusser Bauverein AG ist ab sofort im Apple App Store und im Google Play Store zum kostenfreien Download verfügbar. Mit dem mobilen Anwendungsprogramm haben Nutzer eines iPhone/ iPad oder eines Smartphones mit Android-Betriebssystem jederzeit Zugriff auf persönliche Vertragsdokumente, Nebenkostenabrechnungen, andere wichtige Dokumente und sonstigen Schriftverkehr. Einfach und übersichtlich ist zudem immer der aktuelle Stand des Mietkontos im Blick.

„Mit unserer Mieter-App machen wir einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung digitalen Mieterservice. Für uns sind moderne Kommunikationslösungen wichtig, weil wir Transparenz anbieten möchten und auf kurze Wege setzen“, sagt Vorstandsvorsitzender Frank Lubig.

Neben dem persönlichen Gespräch, der Kontaktaufnahme per Telefon, über die Homepage, per Live-Chat, E-Mail oder Facebook ergänzt ab sofort die brandneue Mieter-App „MeinBauverein“ die Kommuniktionsmöglichkeiten mit dem größten Wohnnungsunternehmen im Rhein-Kreis Neuss. Die App bietet allen Mietern der Neusser Bauverein AG viele nützliche Informationen und Dienstleistungen – digital und ohne Wartezeiten. „Mit ihr berücksichtigen wir die heutigen mobilen Nutzungsgewohnheiten“, sagt Niki Lüdtke, Bereichsleiter Bestandsmanagement.

Die kostenlose Mieter-App „MeinBauverein“ soll die anderen Kommunikationswege nicht ablösen, sondern ergänzen – und die Arbeitsabläufe beschleunigen. Denn dazu kann die neue Mieter-App der Neusser Bauverein AG beitragen. „Ein Anliegen kann der Mieter schnell, einfach und ohne Wartezeit über die App auch mit ergänzenden Fotos melden. Der Vorgang landet sofort, dem jeweiligen Mieter zugeordnet, in unserem EDV-System“, erklärt Niki Lüdtke. Denn würde dieser beispielsweise per E-Mail, telefonisch oder per persönlicher Nachricht via Facebook gemeldet, müssen die Mitarbeiter aus den Kundenservice- und Vermietungsteams die Angaben erst manuell in das Aktivitätsmanagement des EDV-Systems übertragen – das kostet Zeit.

Weiterer Vorteil: Über den Bearbeitungsstand eines Anliegens wie beispielsweise ein defekter Aufzug, können die Mitarbeiter des Neusser Bauvereins die gesamte Hausgemeinschaft schnell informieren. Ist der Handwerker unterwegs und der Schaden behoben, wird auch das direkt mitgeteilt – dank möglicher Push-up-Nachrichten auf den Smartphones der Bewohner.

Mieter, die bereits das Mieter-Portal des Bauvereins nutzen, können sich sofort in der App anmelden. Alle anderen benötigen einen Registrierungscode. Dieser wird in den nächsten Tagen allen noch nicht registrierten Mietern durch die Vermietungsteams zugeschickt.

Hier lässt sich die App kostenlos laden:

Download_on_the_App_Store_Badge_DE_blk_092917
google-play-badge