Wie kann ich beweisen, dass ich aufgrund der Corona-Krise in Zahlungsschwierigkeiten geraten bin und deswegen meine Miete nicht zahlen kann?

Sie können dies durch entsprechende Nachweise, einer eidesstattlichen Versicherung oder sonstiger geeigneter Mittel bedienen. Hierfür kommen in Frage: Der Nachweis der Antragstellung beziehungsweise die Bescheinigung über die Gewährung staatlicher Leistungen wie Wohngeld oder andere sozialrechtliche Ansprüche, Bescheinigungen des Arbeitgebers oder andere Nachweise über das Einkommen beziehungsweise über den Verdienstausfall. Dem Mieter wird die Möglichkeit eingeräumt seine Mietschulden bis 30. Juni 2022 zu begleichen.