Können aktuell noch Umzüge stattfinden?

Beachten Sie hierzu bitte die derzeit aktuellen Vorgaben und Regelungen. Mit einer Rechtsverordnung hat die NRW-Landesregierung schärfere Regeln zur Eindämmung der Corona-Epidemie beschlossen.

Zusammenkünfte und Ansammlungen in der Öffentlichkeit von mehr als zwei Personen sind untersagt. Das gilt auch für Umzüge mit privaten Helfern. Ausgenommen von dieser Einschränkung seien Ehegatten, Lebenspartner, in häuslicher Gemeinschaft lebende Personen und „Verwandte in gerader Linie“, Eltern, Kinder und Enkelkinder.

Laut NRW-Staatskanzlei sei professionelle Hilfe beim Umzug durch einen Dienstleister weiterhin erlaubt. Allerdings müssen Vorkehrungen zum Schutz vor Infektionen getroffen werden. Dazu gehöre: häufiges und gründliches Händewaschen, Nieshygiene und Abstand wahren.

Wenden Sie sich bei der Frage auch an das Bürgertelefon der Stadt Neuss unter Telefon 02131/909090.