Chat with us, powered by LiveChat

Neusser Bauverein erhält den FIABCI Sonderpeis für Projekt in Weckhoven

Die Neusser Bauverein AG hat den Sonderpreis „Bezahlbares Wohnen“ beim FIABCI Prix d’Excellence Germany gewonnen. Ausgezeichnet wurde das Projekt „Landeswettbewerb Weckhoven“.

An der Hülchrather Straße in Neuss-Weckhoven entstand auf 24.000 Quadratmetern ein demographiefestes sowie energetisch, städtebaulich und architektonisch vorbildliches Wohnquartier mit generationenübergreifenden Wohnraumkonzepten zu bezahlbaren Preisen. Gebaut wurden 16 Mehrfamilienhäuser mit 198 Wohnungen, inkl. 24 Gruppenwohnungen für Menschen mit Handicap zur bezahlbaren Mietpreisen und 22 Einfamilienhäuser zum Kauf. Zusammen definieren die Häuserstrukturen einen grünen Innenhof, der als gemeinschaftlich genutzter Raum entscheidend zur Identitätsstiftung des neuen Quartiers beiträgt.

„Die vielerorts angespannte Situation auf den Wohnungsmärkten macht die Wohnungsfrage zu einer der zentralen sozialen Frage unserer Zeit. Nachhaltige Lösungen zur Schaffung bezahlbaren Wohnraums werden deshalb dringlicher gebraucht denn je“, sagt Schirmherrin Anne Kathrin Bohle, Staatssekretärin im Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat.

Dem Neusser Bauverein sei es gelungen, ein städtebauliches und energetisch vorbildhaftes integriertes Quartier zu entwickeln, das durch seine architektonische und planerische Qualität zur Identitätsstiftung der gesamten Nachbarschaft beitrage. „Dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat ist es daran gelegen, Vorreiter in der Immobilienbranche zur fördern, die gelungene und nachhaltige Gesamtkonzepte im bezahlbaren Preissegment umgesetzt haben. Deshalb freue ich mich, mit dem Quartier Weckhoven der Neusser Bauverein AG ein beispielgebendes Projekt mit dem FIABCI Sonderpreis auszeichnen zu dürfen“, sagt Staatssekretärin Anne Kathrin Bohle.

Der FIABCI Prix d’Excellence Germany ist der erste und bisher einzige bundesweite Wettbewerb für Projektentwicklungen, der – unter Berücksichtigung eines gelungenen Gesamtkonzeptes – Bauvorhaben diverser Kategorien honoriert. „Unser Anliegen, einen bundesweiten Wettbewerb ins Leben zu rufen, der herausragende Leistungen in der Immobilienwirtschaft würdigt und die Erschaffung von qualitativen Lebensräumen fördert, ist seit dem ersten Jahr ein voller Erfolg“, sagt Andreas Ibel, Präsident vom Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen, Veranstalter des FIABCI Prix d’Excellence.

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Bemühungen, bezahlbaren Wohnraum für die Neusser zu schaffen, mit diesem Preis gewürdigt wird“, sagt Frank Lubig, Vorstandsvorsitzender der Neusser Bauverein AG. Er verweist auf die zahlreichen Bauvorhaben, die sich derzeit in der Umsetzung und Planung befinden. So schafft der Neusser Bauverein in den kommenden Jahren rund 1.400 neue, bezahlbare Wohneinheiten.

Zum Hintergrund:

Der FIABCI Prix d’Excellence International, vom Wall Street Journal als die “Oscars of the property world” bezeichnet, gilt schon lange als eine der begehrtesten Auszeichnungen für Bauvorhaben. Eingebettet in diesen weltweiten Wettbewerb, ist Deutschland eines von 18 Ländern, welches den FIABCI Prix d’Excellence als nationalen Preis auslobt. In Kooperation zwischen dem BFW (Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V.) und dem FIABCI (international real estate federation) wurde der Prix d’Excellence Germany 2014 ins Leben gerufen.

Die International Real Estate Federation (FIABCI) wurde 1949 in Paris gegründet und ist der älteste und größte globale Dachverband immobilienwirtschaftlicher Berufe. Circa 100 Mitgliedsverbände mit über 1,5 Millionen Immobilienexperten aus mehr als 65 Ländern sind in FIABCI vertreten. Der Verband deckt das gesamte Spektrum immobilienwirtschaftlicher Berufe ab und bildet damit das weitreichendste globale Immobiliennetzwerk. Die FIABCI Deutsche Delegation besteht seit 1970. Innerhalb des „Economic and Social Council“ (ECOSOC) repräsentiert FIABCI die Immobilienwirtschaft bei der United Nations Organisation (UNO) in beratender Funktion (Special Consultative Status). Der FIABCI Prix d’Excellence wird seit über 25 Jahren weltweit an herausragende Immobilienprojekte verliehen.